Hauptmenü

Fasnachtszeitung

RSS-Feeds

Manifest PDF Drucken E-Mail
Aktuelles
Geschrieben von: Mac H. Wijnands   
Montag, 01. September 2008 um 09:01 Uhr

Wir dürfen nicht eine Politkultur in Emmen aufkommen lassen, die Finanzen und Schulden mit Werten und Normen vertauscht und dabei unser Allgemeingut, wie Schulen, Altersheime, usw. in Handelsware ändern möchte!

 
* Die Verschuldung muss abgebaut werden .......!
 
Emmen ist eine Gemeinde, die sich immer weiter verschuldet und das, obwohl laufend Gemeindegüter verkauft wurden.
(Rothen, Land/Wasserwendi, Altes Gemeindehaus, usw.). Die Verschuldung ist grundsätzlich unmoralisch, weil unsere Kinder zukünftig dafür zahlen müssen! Trotz Zunahme der Verschuldung entstehen in Emmen keine nachhaltigen Werte mehr! Ja sogar der dringende Unterhalt an den Gemeinde-Liegenschaften wird permanent zurückgestellt! Unsere Steuergelder erbringen eine ungenügende Rendite!
 
* Die Politik, Klüngelei und das Renommee .....!
 
Das Wort Vision ist in Emmen unbekannt. Das Parteikalkül verhindert langfristige Lösungen und Konzepte. Politik als Theater (Steueraffäre Emmen !). Die Politiker gaukeln ihren Wählern durch ihre Medienpräsenz eine Bedeutung vor, die sie längst nicht mehr haben! Fehlender Sachverstand auf fast allen Ebenen von Exekutive, Legislative und Kommissionen resultiert sehr oft in zusammenhanglosen, voreiligen Entscheiden und Vorstössen. Gesamtkonzepte, vor allem längerfristige, sind Mangelware. Kostspielige Folgen werden dem Steuerzahler zugemutet (Trendmeile Emmenweid, Bushaltestelle Celtastrasse ....!).
 
* Wer trägt die Verantwortung .....?
 
Anscheinend Niemand! Die Verantwortung derExekutive wird immer mehr delegiert an teure Mitarbeiter, so z.Bsp. für Sport, Soziales, Marketing,Kommunikation, Schulen, Jugend, Projektkontrolle, usw. Für Studien und Abklärungen werden Unsummen an Steuergeldern ausgegeben und die Eigenverantwortung wird erst noch delegiert! Planungs- und Beratertätigkeiten werden von auswärtigen Büros wahrgenommen und ein Rückfluss an Steuern auf diesen Honoraren ist somit nicht möglich.
 
* Was ist zu tun .....?
 
Ueber das viele Ungereimte in der Gemeinde Emmen regt sich Widerstand – bisher noch vereinzelt und unkoordiniert! Ein Paar Bürgerinitiativen haben es gezeigt, dass ..... Politiker und Parteien Angst haben vor den Bürgern! Es könnte ja sein, dass bei einer Wahl, die Bürgerinnen und Bürger statt vernetzte Parteifunktionäre plötzlich hoch motivierte, vertrauenswürdige Persönlichkeiten, unabhängig von Geschlecht, Parteibuch und Herkunft, im Gemeinde- oder Einwohnerrat gegenüberstehen! Wir sollten die Politiker nach deren Handeln und nicht nach schönen Worten beurteilen!
 
Wir appellieren an alle Mitbürger und Mitbürgerrinnen, wo auch immer :
 
* Mischen Sie sich ein !
* Helfen Sie mit, Alternativen für Emmen zu entwickeln !
* Unterstützen Sie das Forum Emmen !
 
Wir in Emmen sind besser als wir glauben !