Hauptmenü

Fasnachtszeitung

RSS-Feeds

Ein Ja zum Seetalplatz empfehlen? PDF Drucken E-Mail
Aktuelles
Geschrieben von: Mac Wijnands   
Donnerstag, 31. Mai 2012 um 21:46 Uhr
Wäre schön gewesen, aber leider nicht für dieses Abstimmungsprojekt! Ein öffentliches Budget in der Grössenordnung von 190 Millionen Franken, wurde noch nie eingehalten und sicher nicht wenn Schnittstellen, Folgekosten, Sachzwänge und Teuerungen im voraus nicht einbezogen werden. Die Stimmbürger werden, wieder einmal, medial und mittels „Starke Impuls“ Broschüren mit einem strategischen Wunschdenken bedient. Überdies ahnen wir die kommenden Glaubwürdigkeitsverluste, weil für dieses Megaprojekt niemand so richtig die Verantwortung trägt. Viele Amtsstellen werden eingebunden, die sich gegenseitig die Schuld in die Schuhe schieben könnten und die Fertigstellung sowieso erst in ein paar Jahren zu erwarten wäre!
 
Warum kommt es fast immer zu Kosten- und Terminüberschreitungen? Ganz einfach, weil nicht das beste Projekt finanziert wird, sondern jenes, das auf dem Papier am besten präsentiert! Aehnliches erleben wir mit dem „viel gepriesenen Sackbahnhof“, namens Tiefbahnhof! Im nun vorliegende Abstimmungsprojekt Seetalplatz kann man 24 Fussgängerstreifen zählen! Sieht so ein Zukunftsprojekt aus?
 
Warum sollen Ampeln weiterhin den Verkehr regeln, wenn eine Entflechtung mit kreuzungsfreien Fahrspuren-Trassees die bessere Jahrhundertlösung wäre! Der Fuss- und Veloverkehr könnte  gefahrenfrei und im abgesenkten Grünbereich, die etagierten Fahrbahnen unterqueren. Anderswo sind diese kreuzungsfreien Viaduktkonzepte schon längst Alltag! Das Abstimmungsprojekt verschiebt mutmasslich die Staus in Richtung Sprengi, Baselstrasse/Kreuzstutz, Emmen, usw. Die bestehenden Strassenquerschnitte werden nämlich nicht grösser und der Autoverkehr bekanntlich nicht weniger! Eigentlich schade, dass das Gross-Budget Seetalplatz nicht für ein mutiges, visionäres Konzept benutzt wird. Die Stimmbürger sind gefordert:
ein Nein könnte den Weg für einen neuen Anlauf freimachen!  
 
Mac Wijnands-Lang
Forum Emmen