Hauptmenü

Fasnachtszeitung

RSS-Feeds

feed-image Feed-Einträge
Ein Ja zum Seetalplatz empfehlen? PDF Drucken E-Mail
Aktuelles
Geschrieben von: Mac Wijnands   
Donnerstag, 31. Mai 2012 um 21:46 Uhr
Wäre schön gewesen, aber leider nicht für dieses Abstimmungsprojekt! Ein öffentliches Budget in der Grössenordnung von 190 Millionen Franken, wurde noch nie eingehalten und sicher nicht wenn Schnittstellen, Folgekosten, Sachzwänge und Teuerungen im voraus nicht einbezogen werden. Die Stimmbürger werden, wieder einmal, medial und mittels „Starke Impuls“ Broschüren mit einem strategischen Wunschdenken bedient. Überdies ahnen wir die kommenden Glaubwürdigkeitsverluste, weil für dieses Megaprojekt niemand so richtig die Verantwortung trägt. Viele Amtsstellen werden eingebunden, die sich gegenseitig die Schuld in die Schuhe schieben könnten und die Fertigstellung sowieso erst in ein paar Jahren zu erwarten wäre!
Weiterlesen...
 
Emmen wählt …. wählt Emmen richtig? PDF Drucken E-Mail
Aktuelles
Geschrieben von: Mac Wijnands   
Donnerstag, 26. April 2012 um 08:11 Uhr
Mit beiden Armen hochjubelnd und aus dem Munde noch ein Freudenjauchzer dazu, so liess man sich euphorisch ablichten: die Fusionsbefürworter von Emmen-Go! Dumm gelaufen ist dann allerdings das Abstimmungsergebnis. Neuerdings lässt Emmen-Go „es Ross lache.“ Auf ihrer Webseite verkündete sie, wie desolat Emmen heute dasteht! Vor dem 11.März köderte Emmen-Go die Stimmbürger noch mit der Aussage, wie attraktiv und interessant Emmen für Luzern doch sei.
 
Weiterlesen...
 
Erholungszone soll dem Baulöwen geopfert werden PDF Drucken E-Mail
Aktuelles
Geschrieben von: Mac Wijnands   
Samstag, 21. April 2012 um 08:14 Uhr
Emmen ist neuestens das Eldorado für Umzonungen. Damit ist viel Geld zu verdienen. Alles geht an den Grundeigentümer, nichts an den Steuerzahler! Vorausgesetzt natürlich, dass Bauamt und Stimmbürger der Umzonung zustimmen und das Spielchen nicht durchschauen! Uebrigens … ständige Umzonungen ohne Gesamtplan sind ein Unding!
Weiterlesen...
 
Gemeindepräsident Willi muss alle Ämter abgeben PDF Drucken E-Mail
Aktuelles
Geschrieben von: Mac Wijnands   
Freitag, 16. März 2012 um 21:28 Uhr
Es wäre gut, wenn Emmen wieder rasch zum Alltag finden würde. Dazu gehört, dass der angekündigte Rücktritt des Gemeinde-Präsidenten nicht verzögert oder in Etappen erfolgt! Wenn Thomas Willi erklärt, die Gemeinde Emmen nicht mehr vertreten zu können, dann kann er dies auch nicht als Kantonsrat! So simpel ist das. Er hat stur alle Ratschläge und Bürgerkritik aus der Emmer Bevölkerung systematisch abgewiesen und sich so freiwillig ins eigene Abseits manövriert.
Weiterlesen...
 
Forum Emmen reicht Stimmrechtsbeschwerde ein PDF Drucken E-Mail
Aktuelles
Geschrieben von: Forum Emmen   
Montag, 20. Februar 2012 um 08:49 Uhr

Das Forum Emmen hat am 20. Februar 2012 beim Regierungsstatthalter gegen die illegal erstellten Plakate der Fusionsturbos eingereicht. Auf der Wiese gegenüber dem Gersag wurden über 100 Plakate aufgestellt, zwei davon mit überdimensionalen Ausmassen. Erlaubt wären lediglich maximal 3.5 m2, die beiden Plakate überschreiten dies bei Weitem. Auch sind die 100 anderen Plakate sicher nicht als Einzelplakate zu werten, sondern müssen in Ihrer Gesamtheit als eine Installation gelten. Wenn dies erlaubt sein würde, dann könnten die Parteien vor jeder Abstimmung oder Wahl jeweils hunderte Plakate in der ganzen Gemeinde aufstellen, ohne eine Bewilligung einholen zu müssen. Hier scheint der Grössenwahn der Fusionsturbos voll zum Ausdruck zu kommen. 

Weiterlesen...
 
Fusionsgegner = Hinterwäldler? PDF Drucken E-Mail
Aktuelles
Geschrieben von: Mac Wijnands   
Sonntag, 03. Juli 2011 um 21:37 Uhr
Wer gegen eine Fusion ist, ist ein Hinterwäldler? Der Bürger soll’s glauben. So oder ähnlich argumentieren die Go-Go-Mitglieder! Die Fusionsfrage, wie sie in aller Eile vorgekocht und entschieden werden soll … ist gegenüber unseren Nachkommen so nicht zu verantworten!
Weiterlesen...
 
Was macht eine Stadt zur Stadtregion? PDF Drucken E-Mail
Aktuelles
Geschrieben von: Mac Wijnands   
Samstag, 18. Juni 2011 um 08:54 Uhr
Im Schlussbericht „Starke Stadtregion“ ist eine Antwort unauffindbar und überhaupt sind zuviele Fragen unbeantwortet geblieben! Mit den Vorortsgemeinden würde sich zwangsläufig eine Patchwork-Region etablieren. Fusionsauslöser? Die Stadt Luzern braucht dringend Platz, Ressourcen und diese können nur noch bei den Vorortsgemeinden acquiriert werden! Die Fusions-Diktatur ist im Schlussbericht festgeschrieben.
Weiterlesen...
 
Warum? PDF Drucken E-Mail
Aktuelles
Geschrieben von: Mac Wijnands   
Samstag, 18. Juni 2011 um 07:01 Uhr
Die  Region behandelte zwei wichtige Emmer Themen. Einmal das Thema „Starke Stadtregion“. Thomas Willi, gleichzeitig Sprecher der Projektsteuerung  dieser Starken Stadtregion meinte: „Das Projekt hat jetzt eine ganz neue Dynamik“ bekommen. Gemeint war die Sistierung des Projektes durch den Emmer Einwohnerrat!
Weiterlesen...
 
Luzern braucht Emmen … nicht umgekehrt! PDF Drucken E-Mail
Aktuelles
Geschrieben von: Mac Wijnands   
Donnerstag, 28. April 2011 um 17:17 Uhr
Emmen könnte endlich einen Seeanstoss bekommen, wenn sie denn mit Luzern fusionieren würde! Aber Emmen hat auch schon zweimal die Stadtbezeichnung an der Urne abgelehnt! Was lässt sich diesmal erzwingen? Luzern braucht Emmen … nicht umgekehrt! Eine Auslege-Ordnung deckt diese Erkenntnis rasch auf. Die negativen Aspekte überwiegen aus Emmer Sicht, die positiven bei weitem! Bezeichnend ist feststellen zu müssen, dass der nun vorliegende „Schlussbericht“ der Kommission, die echten Alternativen kaum ernsthaft nennt und eine unvollständige, ungenügende und undurchsichtige Bewertung vorlegt! Warum nicht zuerst die Tragfähigkeit für eine Fusion abgeklärt wurde, bleibt offen! Wenn es brenzlig wird, wird man sagen können … die Sachzwänge und die Kosten, zwingen uns weiterzumachen!
Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 Weiter > Ende >>

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL